• jax.vita

    @jax.vita

    1 week ago
  • Santa Monica Pier
  • Netflix & Chill? ✘ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Wir wollen keine Beziehungen - wir wollen Freunde mit gewissen Vorzügen - wir wollen zusammen Netflix schauen und chillen - wir wollen so tun, als hätten wir eine Beziehung, doch wir wollen nicht in einer richtigen stecken. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Wir wollen nur die Vorteile, nicht die Risiken - wir wollen die Gewinne, doch wir wollen nichts investieren. Die “Funktionen” einer Beziehung haben sich geändert. Sie muss mehr können, als nur Sicherheit bieten - man führt sie nicht mehr, weil man sich wohl fühlt, sondern weil sie einem nützt. Sie sind Teil des Optimierungs-Wahns und dem ständigen Streben nach Mehr und Besser - wir wollen miteinander verbunden sein, ausreichen, aber nicht zu viel - wir wollen uns aufeinander einlassen, ein wenig, aber nicht zu sehr - wir wollen es langsam angehen: wir schauen, wohin es führt. Wir legen uns nicht fest. Wir halten einen Fuß in der Tür. Wir halten die Augen offen und halten die anderen auf Abstand. Wir verstecken uns vor der eventuellen Gefahr. Man kann die Liebe ja auch noch später finden. Doch wir verstehen nicht, das wir uns selbst belügen und mit den Gefühlen anderer spielen. Wir verpassen das wonach wir eigentlich alle suchen, was man sich nicht kaufen kann... 🖤 @jax.vita

    Netflix & Chill? ✘
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Wir wollen keine Beziehungen - wir wollen Freunde mit gewissen Vorzügen - wir wollen zusammen Netflix schauen und chillen - wir wollen so tun, als hätten wir eine Beziehung, doch wir wollen nicht in einer richtigen stecken. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Wir wollen nur die Vorteile, nicht die Risiken - wir wollen die Gewinne, doch wir wollen nichts investieren. Die “Funktionen” einer Beziehung haben sich geändert. Sie muss mehr können, als nur Sicherheit bieten - man führt sie nicht mehr, weil man sich wohl fühlt, sondern weil sie einem nützt. Sie sind Teil des Optimierungs-Wahns und dem ständigen Streben nach Mehr und Besser - wir wollen miteinander verbunden sein, ausreichen, aber nicht zu viel - wir wollen uns aufeinander einlassen, ein wenig, aber nicht zu sehr - wir wollen es langsam angehen: wir schauen, wohin es führt. Wir legen uns nicht fest. Wir halten einen Fuß in der Tür. Wir halten die Augen offen und halten die anderen auf Abstand. Wir verstecken uns vor der eventuellen Gefahr. Man kann die Liebe ja auch noch später finden. Doch wir verstehen nicht, das wir uns selbst belügen und mit den Gefühlen anderer spielen. Wir verpassen das wonach wir eigentlich alle suchen, was man sich nicht kaufen kann... 🖤
    @jax.vita

  • 16,978 824
  • Save Image Other Pictures
roxxy.pe - Roxy Petruța 1 week ago

Du sprichst mir aus dem Herzen! Bin exakt deiner Meinung ! Absolut brilliant geschrieben 👍😊

nico_speed - Mens Physique Athlete 1 week ago

Du sprichst mir verdammt nochmal aus der Seele! 😳 holy fuck also besser hätte ich es nicht sagen können! ❤️ die falschen werte sind heutzutage leider bei vielen von der Gesellschaft so aufgedrückt worden

tami_betty - 1 week ago

Sooo gut geschrieben, ist leider wahr 🙏🏽 Ganz nach dem Motto: es könnte ja noch was besseres kommen...

neele_wgmnnn - Neele Wgmnn 1 week ago

Wahre Worte 🙏. Und ich muss sagen, es ist die traurige Wahrheit der heutigen Gesellschaft. Ich bin ganz ehrlich, ich hatte auch große Angst mich meinem jetzigen Partner zu öffnen und hinzugeben, verletzlich zu sein. Wurde oft ausgenutzt und verarscht, aber ich habe mich auf ihn eingelassen und er gibt mir LIEBE. Das wertvollste Gefühl auf Erden. Es fühlt sich an wie Vollkommenheit. Ich definiere mich nicht über ihn, ich bin immer noch ich. Eigenständig und selbstbestimmt. Aber sich auf jemanden einzulassen der dich bedingungslos liebt, genau so wie du bist.. unbezahlbar! Danke für deine Texte! 🙏🏻❤ @jax.vita

patirischer - Pa Ti Ri Scher 1 week ago

Welch trauriger, wahrer Text. Man muss schon ganz schön mutig sein - in der heutigen Zeit sich auf etwas einzulassen. Und zwar verbindlich. Toll geschienen !

primula_hope - Maria 1 week ago

Leider wahr. Keiner lässt sich auf etwas ein- schöner, besser, weiter und immer mehr. Motto unserer Generationen. Der Wunsch einen Fels in der Brandung zu haben gibt es nicht, da die Angst besteht der hält einen zurück in der eigenen Entwicklung. Aber mit den pseudo Beziehungen, die an sich eine sind ohne eine zu sein- zeigen die Leute doch, dass sich die Bedürfnisse nach Geborgenheit,Zweisamkeit und Zuneigung nicht geändert haben. Nur alles bitte ohne Verantwortung und Verbundenheit- kann ja immer was besseres kommen🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

chrissy_jackson01 - Christin-Marie 1 week ago

Das spiegelt zu 💯 Prozent die heutige Beziehungsunfähigkeit unserer Gesellschaft wieder. Das ist doch aber traurig, dass die Menschen „Angst“ haben, sich auf jemanden einzulassen, mit dem alles ja so perfekt ist, Angst sich zu „setzten“, weil sie ja etwas besseres verpassen könnten. Warum ist das so? Man kann doch nicht immer nach etwas vermeintlich besserem suchen, wenn man das für sich Beste eigentlich in greifbarer Nähe hat?! Möchte nicht jeder irgendwann mal angekommen sein?! In der heutigen Gesellschaft ist es leider normal geworden, immer nach der/dem besseren zu suchen, wenn es mal schwierig wird (was in jeder zwischenmenschlichen Beziehung nunmal vorkommt), dann wird der/die Partner/Partnerin eben „weggeworfen“, weil es gibt ja immer jemanden, der „besser“ sein könnte, mit dem es einfacher ist, nur irgendwann muss doch damit mal Schluss sein? Es ist doch das schönste, zu wissen „okay, da ist jemand & der ist auch dann da, wenn es mal schwierig wird, wenn mal nicht nur die Sonne scheint, da ist jemand, der ist da für mich, zu 100 Prozent, mein Fels in der Brandung..“

×

Support us !

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors.


Please support us by deactivating the AD blocker so our services can continue.